Schönheitsmedizin: Lipofilling um jünger auszusehen

getty images
Schönheitsmedizin: Lipofilling für ein jugendliches Aussehen

Kennen Sie schon das Lipofilling, eine neue Technik der ästhetischen Chirurgie, die ein paar Jahre wegschummelt? Sie erlaubt das Volumen des Gesichts wieder aufzufüllen, indem... das eigene Fett injiziert wird.

Teilen

Volumenverlust, eine Alterungserscheinung

Die Hautalterung ist nicht nur vom Erscheinen der Falten und vom Festigkeitsverlust geprägt. Sie bringt auch einen Volumenverlust mit sich, der sich besonders an den Wangen, dem Augenbereich und an den Jochbeinen bemerkbar macht. Die Ursachen? Die Haut schafft es nicht mehr, genügend Wasserreserven zu speichern, da sich die Produktion von Hyaluronsäure verlangsamt. Gleichzeitig wird auch das Kollagen, das reichhaltigste Protein der Haut, immer weniger und erfüllt nicht mehr seine unterstützende Rolle. Der Volumenverlust des Gesichts verändert die Struktur und die gesamte Gesichtsform: Die Kinnlinie wird breiter und sackt ab, die Gesichtsform erschlafft, die Wangen werden flacher, der Mund wir feiner und die Mundwinkel fallen herab… Diese Anzeichen geben dem Gesicht ein reifes Aussehen, was aber auch traurig und manchmal ängstlich wirkt.

Worum handelt es sich beim Lipofilling?

Das Lipofilling ist eine Methode der Schönheitsmedizin, die darin besteht, dem Patienten sein eigenes Fett einzuspritzen. Sie ist auch unter Liposculpturing oder Lipomodelling bekannt und besteht darin, Fett aus den Zonen, wo es zu viel davon gibt, abzusaugen (Hüften, Bauch, Gesäß) und es da wieder unter die Haut zu injizieren, wo es der Körper zum Aufpolstern nötig hat. Das können die Brüste, das Gesäß, die Arme und auch das Gesicht sein. Welche Vorteile besitzt diese Methode? Es wird dem Körper kein Fremdstoff zugeführt, was somit das Abstoßungsrisiko mindert. Ein Bonus: Man bekommt mehr Volumen, aber das ist noch nicht alles! Die Stammzellen, die im Fett enthalten sind, verbessern auch die Hautqualität.

Lipofilling für ein jugendliches Aussehen

Die Hautalterung zieht nicht nur einen Verlust der Festigkeit mit sich. Diese geht mit einem Verlust des tiefen Fetts einher, was wiederhergestellt werden muss, um den Volumenverlust auszugleichen. Haut straffen und Falten liften reichen hier nicht aus. Das Lipofilling erlaubt dort Fett hinzuzufügen, wo es geschmolzen ist: an den Schläfen, in den Augenringen, in den Tränenrinnen, an den Jochbeinen, an den Kinnwinkeln und den Nasolabialfalten. Hier wird das Fett tief eingespritzt, um das Gesicht nicht schwer wirken zu lassen. Man kann damit auch oberflächlich Falten behandeln, Fältchen ausfüllen, kleine Unebenheiten wegradieren und der Haut mehr Dicke verleihen.

Wie verläuft eine Lipofilling-Behandlung?

Die Methode des Lipofilling verläuft in drei Etappen, unter Vollnarkose oder Lokalanästhesie: Das Fett wird in den Reservezonen abgesaugt, in einer Zentrifuge aufbereitet -hier wird nur der reinste Teil davon verwendet - und mit einer besonders feinen Nadel wieder in die zu behandelnden Zonen eingespritzt. Die Folgen variieren je nach dem Ausmaß des erfolgten Lipofillings: Es kann zu Ödemen und Blutergüssen kommen, die eine Woche anhalten. Das Ergebnis ist zwar sofort sichtbar, aber für das endgültige Resultat muss man noch einen Monat Gedult haben.

Beste Hautpflege von l'Oréal Paris von l'oréal paris
LOAP
REVITALIFT FILLER
Aufpolsternde Anti-Age Pflege Tag 50ml
Pure Hyaluronsäure [HA]
LOAP
REVITALIFT FILLER
Aufpolsterndes Anti-Age Serum
Pure Hyaluronsäure [HA]