3 natürliche Gesichtspflegen mit Aloe Vera

istock
3 natürliche Gesichtspflegen mit Aloe Vera

Mit mehr als 95% Wasser enthält die Aloe Vera viele Vorteile für die natürliche Gesichtspflege. Diese Pflanze wirkt beruhigend, hydrierend, reinigend, anti-aging und ist ideal für die natürliche Gesichtspflege!

Teilen

Hydrierende Maske mit Aloe Vera

Dank ihres hohen Wassergehalts, - ein mineral- und vitaminhaltiges Wasser - spendet die Aloe Vera Feuchtigkeit und nährt die Haut bis in die Tiefe: Sie durchdringt mühelos die Epidermis und nährt Lederhaut und Hypoderma, aber sie speichert auch die Feuchtigkeit der Haut, indem sie das Wasser einschließt und es vor dem Verdunsten bewahrt. Aloe Vera ist somit zweifellos die beste Verbündete bei der Gesichtspflege der trockenen Haut ! Um gegen die Trockenheit und den Feuchtigkeitsverlust anzukämpfen, wählt man eine hydrierende Maske mit Aloe Vera und Joghurt.
Dazu benötigt man:
- Aloe Vera Gel
- einen Esslöffel Naturjoghurt
Aus den beiden Zutaten stellt eine geschmeidige und flüssige Mischung her. Diese trägt man dann auf das Gesicht auf und lässt sie 10 Minuten einwirken. Mit kaltem Wasser abspülen.

Reinigende Maske mit Aloe Vera

Dank der Enzyme, die im Gel enthalten sind, hat die Aloe Vera eine leichte Peeling-Wirkung: Dies erlaubt, die abgestorbenen Zellen an der Hautoberfläche zu beseitigen, damit die Haut besser atmen kann und besser durchblutet wird. Ideal, um fette Haut zu reinigen und verstopfte Poren zu vermeiden, die für den Talgüberschuss verantwortlich sind. Deshalb bereitet man im Handumdrehen eine Reinigungsmaske mit Aloe Vera und Honig vor, dessen Komponenten die antibakterielle Wirkung der Aloe Vera noch verstärken.
Dazu benötigt man:
- Aloe Vera Gel
- einen Esslöffel Honig
Aloe Vera und Honig werden zu einer cremigen Masse verarbeitet. Diese trägt man dann auf das Gesicht auf und lässt sie 20 Minuten einwirken, bevor sie mit kaltem Wasser abgewaschen wird.

Anti-Aging-Maske mit Aloe Vera

Aloe Vera besitzt die Fähigkeit das Kollagen und die Hyaluronsäure, die natürlich im Körper enthalten sind, zu synthetisieren, verzögert somit das Erscheinen der ersten Falten und bekämpft den Mangel an Spannkraft. Vorhandene Antioxydantien wirken gleichfalls gegen die freien Radikalen, die zum großen Teil für das Altern der Haut verantwortlich sind. Hier entscheidet man sich für die Anti-Aging-Maske mit Aloe Vera und Gurke - reich an Vitamin A, C, und E - um die Haut zu straffen und die Epidermis zu glätten.
Dazu benötigt man:
- 100g Fruchtfleisch von Aloe Vera
- 100g Gurke
Diese beiden Zutaten werden mit eine wenig Wasser so vermischt, dass man eine homogene Substanz erhält. Diese trägt man auf das Gesicht auf und lässt sie die ganze Nacht über einwirken. Nach dem Aufwachen spült man sie mit lauwarmem Wasser ab und trägt die üblich Creme auf.